28: Verdiente Pause - die brauch ich

stolenvoice tv vlog – schau auf YouTube

Meine Voiceover-Reise begann vor 347 Tagen

Ich nehme mein siebtes Sabbatical für 2018. Ich brauche diese Pause. Aber von vorn.

WARNUNG: Wenn du wagst, dieses Update zu lesen, wünsche dich dir viel Glück. Es ist chaotisch, weil es direkt roh) aus meinem Kopf kommt. Ich weiß, es ist Sonntag, ich bin mit dem Update zwei Tage zu spät dran, aber so ist es eben. Es ist wie letzte Woche sehr viel, und ich habe traurige Nachrichten - siehe unten!

Genug des Intros. Es ist an der Zeit, dass mein Vierlingsgespann (Verkäufer, Arbeiter, CEO und graue Eminenz) die letzte Woche rückblickend betrachten.

In der heutigen Show:

  1. Kontext der letzten sieben Tage
  1. Wichtigste Dinge (MIT) der letzten sieben Tage
  1. Schlussfolgerung
  1. Im Video erwähnte Links
  1. Meine Belohnung für deine Aufmerksamkeit

1. Kontext

Die Woche begann gut. Am Montag und Dienstag erzielte ich 10 Punkte in der Produktivitätsbewertung meines Produktivitätsplaners. Zum Glück waren diese Tage super disziplinierte und äußerst produktive Tage, bis der Mittwoch kam und ich beschloss, meine Investitionsliste zu überprüfen (nur „ganz schnell“), um sicherzugehen, dass ich weiß, wie viel es sein wird, übrigens rund 8.500 €) und dann waren es diese 13 Stunden „Monster“, in denen ich am Ende des Tages glücklich war, dass ich die Investition getätigt hatte, aber auch traurig, weil ich nicht das erreicht habe, was ich geplant hatte. Alles hat einen Preis, oder? Leis weiter unten, worum es bei der Investition ging.

Und dann war schon Donnerstag, ein ganz normaler Tag (wie Mittwoch). Ich hatte nicht an dem Hochzeitsvideo für meinen Bruder und seiner Frau gearbeitet und es gelang mir nicht, weiter am kommerziellen Reel zu arbeiten - echt traurig :(

Außerdem hatte ich das Gefühl, dass ich wahrscheinlich jede Nacht in dieser Woche (als ich um Mitternacht ins Bett gegangen war) unruhig und voller Gedanken war. Ich schnappte mir dann mein Handy, tippte in 1Writer und verbrachte manchmal bis zu zwei Stunden damit, und dann stand ich vor dem Wecker auf - nicht gerade müde, aber auch nicht wirklich ausgeruht… so komisch. Als ich dann geschlafen habe, habe ich intensiv und gut geschlafen, aber nur bis zu vier Stunden am Stück.

Um zum Planer zurückzukehren. Ich habe ich die ersten 6 Monate bzgl. des Ausfüllens vom Productivity Planner abgeschlossen. Es ist wirklich ein großartiges Werkzeug, das ich nicht missen möchte. Und natürlich habe ich einen zweiten bestellt und schon angefangen :)

Außerdem habe ich eine neue Tagesstruktur erfunden (der Rhythmus aus Spaß und Pflicht), siehe Foto unten.

Dann habe ich noch am selben Tag meine Meinung über das Thema Reisen und Arbeite geändert. Ich weiß, dass das widersprüchlich erscheinen kann. Das passierte:

Das ganze Paradies-Thema ist mein lebenslanges Projekt. Deshalb könnte eine neue Wohnung - oder irgendein Raum, der größer ist als mein jetzt gemietetes Zimmer - mein erster Platz für Paradise Island sein; meine Wohnung = Paradise Island BETA - klingt super aufregend. Ich mag das :) Wenn es mit einem fixen Raum nicht klappt, habe ich mir schon Gedanken gemacht über Paradise Island als Pop-up-Version, wo auch immer ich bin, dort kann auch ein Paradise Island sein.

Aber das sind alles langfristige Sachen. Wenn ich zurück in die Gegenwart komme, ist Voiceover meine Priorität. Ich möchte als VO-Künstler erfolgreich sein, aber ich kann und will meine unternehmerischen Unternehmungen nicht unterdrücken, weil Tun und Bauen, das bin ich eben auch. Ja, es ist beides, aber hauptsächlich Voiceover. Ich brauche den künstlerischen Ausdruck und Erfolg als Performer / „VO Athlet“ (ich mag diesen Namen), aber ich möchte auch geschäftliche Unternehmungen durchführen, die den Bedürfnissen der Menschen entsprechen, und die mich erfüllen und Stolz machen, dass ich etwas gebaut habe, das ich in der Welt sehen wollte :)

Ich habe die wichtigste Investition meines Unternehmens unternommen: Ich hatte sie um einige Zeit verschoben, weil ich mein Anlagekapital auf dem jeweiligen Bankkonto nicht berühren wollte. Ich wollte warten, bis ich das nötige Geld auf meinem Geschäftskonto hatte, aber dann war das ganze Thema in meinem Kopf so präsent, dass ich geistig so abgelenkt wurde, dass ich nicht mehr klar arbeiten konnte, und deshalb nachgab. Die Investition ist wichtig, weil sie ein Backup-System umfasst (48 TB RAID, einige externe Festplatten für häufigere Backups auch auf Reisen - sie sind gestern angekommen! - und ein dedizierter Mac mini zur Steuerung des RAID-Systems, mit dem ich aus der Ferne auf ALLE Daten zugreifen kann. Außerdem habe ich eine neue Ausrüstung für mobile Voiceover-Aufnahmen auf den Weg gebracht (darunter einen neuen Kopfhörer DT–770 Pro 80 Ohm und die Solo-Edition des Focusrite). Außerdem entschied ich mich für einen externen 21,5-Zoll-Monitor, sodass die Videobearbeitung (die ich in letzter Zeit immer häufiger durchgeführt habe) auf einem 13-Zoll-MacBook-Pro-Bildschirm nicht mehr erfolgen muss :P

Randbemerkung: Ich hatte 13 Stunden damit verbracht, alle Recherchen und Entscheidungen für diesen Kauf zu treffen und die ersten 7 Stunden ohne Essen verbracht. Ich weiß, das ist ein bisschen verrückt.

Ich überlege mir eine Studiobricks-Kabine) zu bestellen, falls ich die neue Wohnung erfolgreich sollte. In meinem aktuellen Zimmer wäre dafür eigentlich kein Platz, es sei ich räume radikal und aus.

Apropos Studiobricks, ich mag es, dass sie mit WeWork, einem Coworking-Space-Service-Anbieter, zusammengearbeitet haben, um diese Aufnahmekabinen in ihren Coworking Spaces in Europa und den USA zu haben. Sie sagen:

Wir haben seit drei Jahren eine starke Beziehung mit dem WeWork-Team. Gemeinsam haben wir dieses einzigartige Design entwickelt, das zunächst die deutsche Telefonzelle der 80er Jahre zum Ziel hatte. Diese Sprecherkabinen werden in den USA und in ganz Europa in den WeWork-Gebäuden installiert. (2018)

Durch WeWork + Studiobricks wird meine Idee / mein Traum, ein digitaler Sprachnomade zu sein, noch mal viel greifbarer. Es inspiriert mich auch für mein anderes Nebenprojekt namens studiohub.io (noch kein Inhalt) - der Pitch für Studio Hub geht so:

Studio Hub verwaltet und hostet Popup-Aufnahmestudios auf der ganzen Welt, so dass Sprachkünstler mit erstklassigen Geräten im Studio und mit herzlichen und professionell geschulten Mitarbeitern vor Ort aufnehmen können.

Eine Idee könnte auch sein, mein eher günstiges Zimmer zu behalten, um mir mein eigenes Büro in der Berliner Innenstadt für etwa 500 € im Monat zu mieten.

Apropos WeWork, sie haben eine Schwesterfirma namens WeGrow mit einem interessanten Schulkonzept, bei dem die Welt unser Klassenzimmer ist. Sie schreiben:

Wir glauben, dass Lernen überall geschieht. Mit umfassenden Erfahrungen in der Natur, umfassenden Mentorenprogrammen innerhalb von WeWork und Gelegenheiten, in verschiedenen Städten der Welt zu lernen, ist der gesamte Planet unser Klassenzimmer.

Von 2013 bis 2016 war ich an einem Startup namens beonboard.org beteiligt (ich habe es mitgestaltet), wo wir genau das gemacht haben - die Welt zu unserem Klassenzimmer gemacht. Es ist also sehr inspirierend für meine Idee von Paradise Island, denn was WeGrow für Kinder anbietet, soll Paradise Island für Erwachsene sein, weil Lernen und Erforschen im Erwachsenenalter zu schnell verloren gehen. Jedenfalls ist das meine Beobachtung.

Ich habe Copywriting in meine Dienste auf stolenvoice.com integriert, mich dann jedoch wieder dagegen entschieden, weil ich es klüger finde, mich hauptsächlich als Voiceover-Künstler zu präsentieren. Copywriting ist und wird ein Teil davon sein (weil mir natürlich gutes Werbetexten als VO wichtig ist, aber meine primäre Präsentation und Vorstellung ist die eines Voiceover-Künstlers). Du kannst die aktuelle Version in dem angefügten Screenshot unten sehen oder einfach stolenvoice.com besuchen.

Seitdem ich Deutsch zu meinen stolenvoice-tv-Folgen hinzugefügt habe, wurde die Produktion einer Episode zum Biest. Ich habe am Freitag nie eine Episode fertiggestellt, weshalb z. B. letzten Samstag ich erst gegen 10 Uhr morgens ins Bett gegangen bin (nachdem ich die Nacht durchgearbeitet hatte) und um 19.19 Uhr aufstand. Das bedeutete, dass ich am Samstag keinen ordentlichen freien Tag hatte, mal vom Schlaf abgesehen. Das Ergebnis war auch, dass ich letzten Sonntag (13 Stunden) - 09.06 bis 22.20 - den ganzen Tag geschlafen habe. Mein Wochenende war also ein verschlafenes Wochenende.

2. MIT

In dieser Woche lag der Fokus darauf, Fortschritte zu machen mit meinem kommerziellen Demo-Reel und mit dem Hochzeitsmaterial meines Bruders und seiner Frau. Wieder mal. Auch in dieser vierten Woche lief das nicht wie geplant. Das ist passiert.

Überblick

Fehlschläge

  1. ❌ Training (zumindest spazieren gehen)
  2. ❌ kommerzielles Demo-Reel
  3. ❌ Bro + Frau Hochzeitsmaterial

Home-runs

  1. ✅ Tagesjob
  2. ✅ stolenvoiceIGTV inkl. Deutsch - Mo-Fr
  3. ✅ freewritecamp masterclass Lektion 1.4
  4. ✅⚠️ stolenvoice tv 27 inkl. Deutsch

Beobachtungen

  

Ich habe in den letzten Monaten mein eigenes Grab geschaufelt - hauptsächlich, weil ich viel gearbeitet habe (tägliche und wöchentliche Show neben den Tagesjob und Nebenprojekten) und Dinge vernachlässigt, die mir auch wichtig sind.

Also suchte ich nach einem Verantwortungspartner (accountability partner). Jede Woche würde ich mich in einem 10-minütiges Videochat austauschen.

Ich brauche Accountability für:

Gestern (Samstag) habe ich wieder angefangen zu meditieren. Meine App dafür ist Headspace. Ich glaube, ich brauche das, weil mein Verstand in letzter Zeit wie die Hölle (oder hellraiser) raste.

In Arbeit

Das Gleiche: Tagesjob, stolenvoice tv + igtv, kommerzielles Demo-Reel, Bro + Frau Hochzeitsvideo.

Im Kampf mit…

Beherrschung meines Geistes und dessen Beruhigung, sodass ich mich tatsächlich frei fühle.

Voiceover-Schwächen

Neuentdeckungen:

Zuvor entdeckt:

An dieser Woche gearbeitet:

Behoben in dieser Woche:

Wie lief das Geschäft?

auch Franks Arbeitsleistung rückblickend betrachten

Was als fantastisch produktive Woche begann (Mo, Di mit 10 Punkten), wurde zu einem schlechten Ende. Zum Glück ist der Grund dafür leicht zu erkennen. Die Investition, die Frank, na gut ich (Hank als CEO) vorgenommen habe. Ich hielt es für dringender und wichtiger, diese Investition zu tun - aus Impuls und wegen des Drucks in meinem Kopf. Allerdings hat dies noch mehr als nur Geld gekostet.

Die mit dem Investment verbrachte Zeit hat den Arbeitsablauf des Tages unterbrochen und den Fluss der Woche behindert. Also habe ich nicht nur den Preis in Form der Investition bezahlt, sondern auch einen gut funktionierenden Workflow beendet. An dieser Stelle entschuldige ich mich bei Frank, denn das war eindeutig meine Schuld.

Zumindest erreichte Frank von Dienstag bis Freitag 4 von 10 Produktivitätspunkte und rettete meinen Arsch gewissermaßen.

Der Misserfolg dieser Woche, von der ich erwartet hatte, dass sie die härteste Woche des Jahres sein wird, liegt also bei mir.

Wie viele Verkäufe?

Zero.

3. Schlussfolgerung

Was war bemerkenswert?

Ich bin spazieren gegangen, nachdem ich aufgestanden war (sehr wichtig). Da ich momentan keinen Sport treibe, möchte ich zumindest das tun. Nur am Freitag war ich nicht spazieren.

Ich habe mehr über die Erstellung von Sound / Musik durch die deadmau5-Masterclass gelernt.

Wie bereits erwähnt, besuchte ich die GFTB-Online-Veranstaltung von Hugh: „2018 Annual Roundup: Der Stand der globalen Voiceover-Industrie (Paywall). Es hat mich sehr inspiriert und motiviert - aufgrund dessen, was er sagte und auch, weil ich die Schlussfolgerung gezogen habe, dass Voiceover meine Nummer–1-Aktivität nach meinem Tagesjob sein soll.

Ich nahm an Hughs Mentoring-Session teil, was ein etwas skurriles Fragen- und Antwortgespräch war ;) - VO-Leute sind etwas verrückt haha​​ - mich eingeschlossen.

Zum Spaß nahm ich unerwartet an einem kostenlosen GFTB-Webinar teil, in dem Hugh über den Bau eines Pro-Home-Studios sprach. Ich dachte zuerst, ich könnte eine Auffrischung zu diesem Thema brauchen, weil ich in meiner (vielleicht neuen) Wohnung eine neue Studioumgebung brauchen könnte. Dann habe ich gesehen, dass es im Grunde ein typisches „Verkaufs-Online-Event“ ist. Es war gut ausgeführt und ich fand es nicht anbiedernd und fordernd, weil er diesen 200+ Teilnehmern einen guten Wert bot. Irgendwann habe ich dann abgeschaltet, weil ich die Erfrischung nicht mehr brauchte, und dann dachte ich, dass ich wahrscheinlich eine Studiobricks-Sprecherkabine (wie oben geschrieben) haben möchte, um den Ärger zu vermeiden und Zeit zu sparen, wenn ich so etwas in einer zukünftigen Wohnung wohl selbst aufbauen würde. Mehrere Tausend Euro zu investieren wäre es mir wert, wenn ich Nerven und Zeit sparen könnte. Eine Pro-Studio-Kabine würde mich dazu ermutigen, auch professionelles Voiceover zu produzieren, genau wie beim Kauf des Sennheiser MKH 416, das mich dazu motiviert hatte, in meiner VO-Performance alles zu geben, was in mir steckt :)

Ich habe beschlossen, dass ich ab dem 01.01.2020 meinen Tagesjob kündigen und als Voiceover in Vollzeit arbeiten möchte, was bedeutet, dass ich mir eine Übergangszeit von 6 Monaten (bis zum 01.07.2020) geben möchte, damit ich und der Kunde, mit dem ich im „Tagesjob“ arbeite, den Wechsel geschmeidig vollziehen kan. Das Aufhören ist meinerseits noch nicht sicher, aber es ist eine Idee, mit der ich sympathisiere.

Die Investition (wie oben erwähnt) war eine wichtige Sache. Es war an der Zeit, trotz des Preises für die „verlorene“ Zeit und Produktivität.

Es ist die letzte Woche vor meinem letzten Sabbatical (Nr. 7) in diesem Jahr. Das bedeutet keine Verpflichtung, Aufgaben zu erledigen (wie z. B. kommerzielles Reel oder andere VO-Sachen), aber vielleicht werde ich dennoch daran arbeiten Das Wichtigste ist, dass ich nicht eine Woche lang stolenvoiceIGTV und stolenvoice tv machen werde, was mir viel Zeit freisetzt :) Mal als Orientierung: Allein für Episode 130 von stolenvoiceIGTV habe ich 3 Stunden mit Schreiben, Produzieren und Veröffentlichen verbracht - und das passierte, nachdem ich 4,5 Stunden geschlafen hatte. Ich war also ausgeruht zum Glück :)

Ich habe stolenvoiceIGTV genossen, weil a) ich Deutsch und Englisch in Bezug aufs Schreiben und Sprechen bzw. Präsentieren üben kann und b) ich täglich Marketing für meine Marke stolenvoice mache. Die Leute hören mich immer sagen, „Hi, hier ist Alex mit stolenvoiceIGTV", so dass sie sich irgendwann erinnern werden, an wen sie sich für einen Voiceover-Job wenden sollen ;)

Ich habe das meiste, was du hier liest, als Teil meiner donnerstäglichen „Wahrheits-Rechenschaftspflicht“ geschrieben, die ich seit 50 Wochen im Gravy-For-The-Brain-Forum gemacht habe. Bevor ich alles schrieb, hatte ich eben jene 4,5 Stunden geschlafen. Und wie du siehst, macht es einen Unterschied, nach dem Schlafen mit voller Energie zu schreiben, verglichen mit dem Schreiben am Ende des Arbeitstages, ohne vorher ein Nickerchen zu machen (wie es normalerweise der Fall ist).

Ich bewundere dich. Du hast es durch das Update der letzten 7 Tage dieser Woche geschafft. Ich sehe hier ein paar Schnitte und offene Wunden, aber hey, du wirst es überleben. Bis zum nächsten Update!

Nächstes Mal erledigt

Das bedeutet, dass ich keine stolenvoiceIGTV-Episoden (Mo-Fr) veröffentlichen werde. Außerdem werde ich am Freitag kein stolenvoice tv 29 veröffentlichen und keine freewritecamp masterclass Lesson 1.5 versenden.

5. Handzahm Randam / „Handzahmer Zufall“

meine Belohnung für deine Aufmerksamkeit

Heute gibt es gute und traurige Dinge:

  1. Ich habe weiter nach einer Wohnung gesucht. Es gibt einen Kandidaten, den ich wirklich mag. Ich habe mich beworben und habe ein Feedback erhalten. Das Traurige: Mein Einkommen reicht für das von mir gemietete Zimmer nach Bonitätsprüfung der Wohnungsbaugesellschaft nicht aus. Ich verstehe nicht, wie sie rechnen, aber laut diesen Leuten habe ich nur die Hälfte des Nettoeinkommens, das ich berechnet habe. Die Warmmiete darf nicht mehr als 30 % meines Nettoeinkommens ausmachen. Bei mir waren es 48 %. Komisch… Also, ich habe ihnen meine (billigeren) alternativen Apartmentwünsche mitgeteilt, die auch im Erdgeschoss liegen würden, obwohl ich versucht habe, es zu vermeiden - es ist kalt da unten. Ich werde weiter abwarten, was sie sagen.
  2. Das 5-Minuten-Journal ist diese Woche mein Freund, weil auf der gestrigen Seite geschrieben wurde: „Weekly Challenge: Schaue dir den Pixar-Film ‚Inside Out‘“ an. Nichts leichter als das. Ich habe es in iTunes gekauft und boum. Heute (eigentlich schon gestern) möchte ich mich belohnen, wenn ich einen gelungenen Tag habe.
  3. Du wirst nächste Woche nichts von mir hören :P - ist das eine gute oder schlechte Nachricht? Nun, das weißt du besser als ich.
  4. Oh und noch eine Sache, schau dir Hellraiser an . Ich habe es bis jetzt nicht gemacht, denn als ich das Cover als Kind sah, hatte ich zu viel Angst, es anzusehen. Ich möchte das aber nachholen.

Fotobibliothek

Neue Tagesstruktur: Spaß-Pflicht-Rhythmus

Neue Tagesstruktur: Spaß-Pflicht-Rhythmus

Neue Website: stolenvoice.com

Neue Website: stolenvoice.com


Du kannst jetzt an meinem kostenlosen E-Mail-Kurs „Story Creation Masterclass“ mitmachen und bald mein Buch PARADISE vorbestellen. Wenn dir gefällt, was du hier liest und mehr willst, schalte in meiner täglichen Show auf Instagram TV (IGTV) ein.


brand + service von naii.io